Unser Projekt

Dürfen wir uns vorstellen? Wir sind die III. HLW der BBS-Weyer.

Wir haben dieses Jahr ein sehr spannendes Fach das UDLM heißt. In diesem Gegenstand müssen wir Schülerinnen ein eigenes Projekt auf die Beine stellen.

Seid dabei und verfolgt unsere Reise durch die Projektwelt!

 

Regionale Produkte

Regionale Produkte spielen in unserem Leben eine sehr wichtige Rolle.

 

Für uns war von Anfang an klar, dass wir etwas mit Regionaliät zu tun haben wollen. Deshalb werden wir einen Folder gestalten, indem man die Produkte aus der Region sehen kann mit denen man gute Gerichte kochen kann.

Kooperation mit der Lebenshilfe

Wir wollten aber nicht nur etwas mit regionalen Produkten machen, auch der Kontakt zu den Menschen war uns sehr wichtig.

 

Deshalb haben wir uns dafür entschieden mit der Lebenshilfe Großraming eine regionale Jause zu machen und um diese anschließend gemeinsam zu genießen.

Das ist die Gruppe Regional durchs Tal

Wir sind ein bunt zusammengewürfelter Haufen, die alle verschiedenste Interessensschwerpunkte haben.

Doch in einem Punkt sind wir uns einig:

 

Wir lieben unsere Region und wollen diese unseren Mitmenschen näher bringen.

 

Wir sind schon sehr auf den Ausgang unseres Projektes gespannt und würden uns freuen, wenn ihr uns begleitet.


Besuch bei der Lebenshilfe

Nach unseren erfolgreichen Tag mit der Lebenshilfe starteten wir einen Gegenbesuch. So fuhren wir am 25. April nach Großraming.

Es gibt verschiedene Gruppen, in denen die Bewohner arbeiten können und so ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Bei der Kreativ-Gruppe können sie stricken und basteln. Bei der Bastel-Gruppe machen die Bewohner wunderschöne Kerzen oder Bügelbilder. Ein besonderes Highlight war für uns die Holz-Gruppe. Dort machen die Bewohner sogar Teppiche mit alten Webstühlen.

 

Wir durften uns natürlich auch ans Werk machen und fertigten Kerzen mit den Bewohnern. Es war ein sehr tolles Erlebnis für uns, dass wir unsere Freunde nach dem Projekttag noch mal sehen konnten.

 

Nun aber ist unser Projekt "Regional durchs Tal" vorbei und wir hoffen, dass unsere Einträge euch einen kleinen Einblick in unser Schulleben gegeben haben.

Ein erfolgreicher Tag

Am 4. April war es endlich so weit. Unser Projekttag war da!

Um 8:30 kamen 8 begeisterete Hobbyköche aus der Lebenshilfe Großraming und waren top motiviert, gemeinsam mit uns eine Jause für die ganze Schule vorzubereiten!

 

Am Anfang waren die meisten sehr schüchtern und trauten sich nicht mit uns zu reden.

Viele erzählten Geschichten über zu Hause und über ihre Hobbys. Ob Sport, Bekannte, oder andere interessante Gesprächsthemen das Eis war schnell gebrochen.

 

Um 10:25 verkauften wir gemeinsam unsere regionale Jause. Wir bekamen sehr viel positives Feedback. Das bestätigte unsere harte Arbeit.

Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen. Nach diesen Motto stürzten wir uns auf die leckere Jause.

 

Am Ende des Tages, waren wir sehr zufrieden mit unserem Projekt und wir freuen uns schon auf unseren Besuch in der Lebenshilfe, der am 25. April stattfinden wird.

Sie freuen sich schon sehr auf unseren Besuch und wir sind gespannt was auf uns zukommt! :-)

1 Kommentare

Endspurt

Am Mittwoch den 04. April geht`s los! Dann ist unser Projekttag endlich da.

 

Wir sind schon sehr gespannt was dieser Tag bringen wird.

Unser Folder entspricht noch nicht ganz unseren Vorstellungen. Aber wenn er fertig ist, liegt dieser in Weyer und in den Gemeinden, die auf der Regionalitätslandkarte sind, auf.

 

Die Preise für die Jause am Projekttag, werden jetzt noch ganz genau festgelegt und der Bäckerin haben wir für den großen Tag auch schon abbestellt. Unsere Aula wird von Irene und Bettina begutachtet und sie werkeln noch an einer schönen Deko. Michi und Elisabeth bestellen unsere Folder und Helene und Ich kümmern uns um die Regionalitätslandkarte.

 

Also ihr seht wir haben heute wieder reichlich zu tun ;) Wir melden uns nach dem Projekttag wieder zurück.

Was heute alles geschah...

Nach einer Pause, die wir letzte Woche hatten, wurde es heute ziemlich stressig!
Wir haben heute ein Kaffeehaus in unserer Schule veranstaltet. Es wurde alles sehr schön aufgebaut und es gab viel Geschirr zum Abwaschen und Verräumen, deshalb dauerten die Arbeiten bis in die UDLM-Stunde an.

 

Jetzt abreiten wir eifrig an unserem Plakat, welches wir an unseren Projekttag aufhängen wollen. Es sollen darauf die Orte mit den Betrieben zu sehen sein, die regionale Produkte verkaufen. Wenn es fertig ist, zeigen wir euch natürlich ein Foto davon :)

 

Auch die Rezepte müssen noch ganz genau berechnet werden. Eins können wir euch schon verraten: es wird viele leckere Speisen zu kaufen geben.

1 Kommentare

Jausenverkauf 2.0

Heute hatten wir unseren 2. Jausenvekauf! Es macht uns immer mehr Spaß.

 

Auch wenn es erst der zweite war, lernen wir das Preis/ Leistungs-Verhältnis immer besser kennen.

 

Das bringt uns jetzt nicht nur beim Jausenverkauf mehr Gewinn, sondern wir können diese Erfahrung auch für später - falls wir ein Unternehmen gründen wollen - nützen.

 

Gewissermaßen ist dieses Projekt auch schon ein kleines Unternehmen für uns, wir mussten schon einen Rückschlag ganz am Anfang (was wollen wir überhaupt machen? ) einstecken und hatten schon ein Erfolgserlebnis mit den guten Umsätzen beim Jausenverkauf.

 

Wir sind nach diesen Tag voller Tatentrang, weil wir sehen, dass „Regional-durch-Tal“ sehr gut ankommt, nicht nur bei unseren Mitschülern und Lehrern, sondern auch bei Personen außerhalb der Schule (Eltern, Freunde, Verwandte)!

 

Wir haben nur noch zwei Mal UDLM bis der große Tag mit der Lebenshilfe da ist. Momentan wird alles bis aufs kleinste Detail geplant. Wir freuen uns schon sehr darauf!

 

0 Kommentare

Mitten im Geschehen

Unsere Arbeiten sind gerade voll im Gange. Wir arbeiten alle wie fleißige Bienchen und sind schon sehr weit gekommen. Die Jausengruppe hat sogar schon Rezepte, die sich sehr lecker anhören. Da bekommen wir um diese Tageszeit gleich Hunger, was für uns weniger erfreuend ist.

Jetzt bekommen die Rezepte noch den letzten Feinschliff,

 

Da unser Jausenverkauf letzte Woche so gut ankam, haben wir beschlossen nach den Semesterferien wieder einen zu veranstalten. Dafür machen wir natürlich viel Werbung. :)

 

Der Höhepunkt war heute ein kleines Fotoshooting für den Folder von Kathi und Sonja. Davon möchten wir euch natürlich ein Foto zeigen.

0 Kommentare

Jausenverkauf erfolgreich absolviert!

1 Kommentare